JÜRGEN REICHERT

Jürgen Reichert

PEDIADEA SPHAERICUS
2013
42 x 42 x 42 cm

Jürgen Reichert

COLACIDEA VARIEGATURA
2007
60 x 40 x 15 cm

Jürgen Reichert

MONOTEITIS ALBA
2015
45 x 26 x 34 cm

Jürgen Reichert

QUALLE 1
2010

Jürgen Reichert

CYMBILIA TRICOLOR

Jürgen Reichert

VEELLA GRACILE 2

1969                 in Eschweiler geboren

                        studierte Elektrotechnik in Aachen

1996                 gewann er den „Young design Award“ in Maastricht

Primär schafft Reichert mit seinem “Lichtwesen” eine Art Mitbewohner, dessen Schönheit erst in der Dunkelheit gänzlich zur Geltung kommt. 
Die Intention, die sich hinter den skulpturalen, aus Silikon gefertigten Kreaturen verbirgt, ist es, Licht als Material darzustellen. Ein ephemeres Material, das erst durch die authentische Formgebung des Künstlers Gestalt annimmt. Lichtkunst erfasst die Fantasie oder anders ausgedrückt die Fantasie macht sich die Lichtkunst zum Diener und Jürgen Reichert ist Ihr Mediator.

Konkret definiert Reichert seine vielfältige Arbeit prägnant mit den Worten: “Die Wesen haben eine bezaubernde Ausstrahlung und entführen den Betrachter in eine andere Welt, eine Welt sanft glühender Planeten, leuchtender Seeanemonen und geheimnisvoll durchscheinender Mikroorganismen, die mit ihren Armen nach den Vorbeigehenden zu greifen scheinen”.